Bronze Award - Cluster Management


Anforderungen an die Kennzeichnung von Lebensmitteln...

Fort- und Weiterbildungsangebot des TH-ERN & KPMG

Jena

Anforderungen an die Kennzeichnung von Lebensmitteln nach der europäischen Lebensmittelinformationsverordnung und ausgewählten nationalen Regelungen sowie die Zulässigkeit werblicher Aussagen im Lebensmittelbereich

 

Eine Vielzahl nationaler und europäischer Rechtsvorschriften bestimmt welche Angaben auf Lebensmittelverpackungen in welcher form gemacht werden müssen und welche Aussagen in der Lebensmittelwerbung erlaubt sind.
Wir informieren über die jeweiligen Kennzeichnungsvorschriften und Werbeverbote im Lebensmittelbereich.


- Anwendung lebensmittelrechtlicher Vorschriften und Abgrenzung zu Kosmetika und Arzneimitteln
- Lebensmittelkennzeichnung nach der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV)
- Branchenspezifische Kennzeichnungsvorschriften
- Mindestangaben nach der PAngV und weiteren Rechtsvorschriften
- Täuschende Angaben in der Werbung
- Gesundheitsbezogene Angaben in der Werbung (Health Claims)

Referent:
Jan-Dierk Schaal, LL.M. (Melbourne University)
Rechtsanwalt - Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Ort:
Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft
Naumburgerstr. 98
07743 Jena