Bronze Award - Cluster Management


Datenschutzgrundverordnung: Was ist zukünftig im Umgang mit personenbezogenen Daten zu beachten?

Fort- und Weiterbildungsangebot des TH-ERN & KPMG

Jena

Bis zum 25. Mai 2018 haben Unternehmen ihr Datenschutz-Management an die Anforderungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) anzupassen. Diese Übergangsfrist ist eng bemessen. Wer nicht jetzt damit beginnt, seine Prozesse entsprechend zu überprüfen und notwendige Maßnahmen einzuleiten, geht erhebliche Risiken ein.
Wir informieren anhand von Beispielen aus der Praxis über die Änderungen zum bestehenden Recht nach dem BDSG und zum Implementierungsbedarf im Unternehmen.

- Entwicklung des Datenschutzes in Deutschland
- Die wichtigsten Änderungen der DS-GVO
- Herausforderung Verfahrensverzeichnis und Risk-Assessments: Was ist im Bereich Datenschutz-Compliance zu beachten
- Internationaler Datenverkehr nach der DS-GVO

Referent:
Jan-Dierk Schaal, LL.M. (Melbourne University)
Rechtsanwalt - Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, KPMG Law

Seit über zwölf Jahren berät Rechtsanwalt Schaal seine Mandanten hinsichtlich der Compliance mit wettbewerbsrechtlichen Marktverhaltensvorschriften unter Berücksichtigung branchenspezifischer Regelungen wie der Lebensmittelkennzeichenverordnung und dem Lebensmittelhygienerecht. Zudem unterstützt er seine Mandanten beim Aufbau sowie der Optimierung und Verteidigung ihrer nationalen und internationalen Schutzrechtsportfolios, dem Lizenzvertragsmanagement sowie der Konzeption von Marketingmaßnahmen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Gestaltung und Verhandlung komplexer Entwicklungs- und IT-Verträge sowie der Datenschutz.
Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Rechtsanwalt Schaal als Dozent für IT-Recht im Rahmen des Masterstudienganges Wirtschaftsinformatik an der Nordakademie tätig.

Zeit:
Dienstag, 15. August 2017
09.00 - 13.00 Uhr

Ort:
Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft
Naumburgerstr. 98
Haus V | Raum 3.09
07743 Jena

HIER finden Sie das Einladungsschreiben mit allen Details und der Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 17. Juli 2017.