Bronze Award - Cluster Management


Lose (unverpackte) Ware – Rechtliche Anforderungen an die Allergenkennzeichnung für Betreiber von Bedientheken und ihre Vorstufen

Bentwisch

Die Verordnung vom 5.7.2017 zur Anpassung nationaler Rechtsvorschriften an die EU-LMIV (u. a. Honig, Kakao, Butter, Käse, Nahrungsergänzungsmittel und tiefgefrorene Lebensmittel) sowie die Lebensmitteldurchführungsverordnung (LMIDV), seit 13.7.2017 in Kraft, sieht Bestimmungen zu Angaben bei Lebensmitteln vor, die nicht vorverpackt an Endverbraucher und Gemeinschaftsverpflegungen abgegeben werden. Dabei stehen die Regelungen zur Allergenkennzeichnung für lose Ware im Mittelpunkt. Erzeuger und Lieferanten können unterschiedliche Systeme zur Übermittlung der Allergeninformationen innerhalb der Lieferkette und an den Handel nutzen.

Termin:
14.03.2018, 10:00 – 15:00 Uhr

Ort:
ITC Innovations- und Trendcenter GmbH
Hansestr. 21
18182 Bentwisch

Mindesteilnehmerzahl: 12 Personen

Anmeldung

Frühbucher:      20. Januar 2018

Normal:             28. Februar 2018

Alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie HIER.