Bronze Award - Cluster Management


Digitalisierung in der Produktion

Ilmenau

Donnerstag, 06. Juni und Freitag, 07. Juni 2019

Veranstalter: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

Veranstaltungsort:
Technische Universtität Ilmenau
Gustag-Kirchhoff-Str. 5
98693 Ilmenau

Die Digitalisierung ist auf dem Arbeitsmarkt angekommen. Viele Betriebe haben schon erste Schritte in die digitale Arbeitswelt gewagt, über Folgende vielleicht schon nachgedacht. Die Modellfabrik Vernetzung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau zeigt am 6. und 7. Juni in Ilmenau, was Unternehmen konkret tun können, um die Potentiale der Digitalisierung voll auszuschöpfen. Die Gäste können sich über Umsetzungsprojekte informieren, Erfahrungsberichte von Unternehmen der Region hören und sich Demonstrationsobjekte und Anlagen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau sowie aus dem Fachgebiet Fertigungstechnik der TU Ilmenau anschauen.


Am 6. Juni, ab ca. 13:00 Uhr

  • Strategische Kommunikation als Erfolgsfaktor im Mittelstand: Erfahren Sie, wie strategisches Kommunikationsmanagement Sie in der Fachkräftegewinnung weiterbringt, wie Sie im Auge behalten können, was in sozialen Netzwerken über Sie gesprochen wird und ob sich der personelle und zeitliche Aufwand geplanter Kommunikationsarbeit lohnt
  • Vernetzung von Maschinen: Unternehmen können hier unter anderem lernen, wie sie Technologien wie Blockchain für sich nutzen können oder was Schweißen 4.0 für Vorteile bringt. Im Anschluss, gegen 18:00 Uhr, öffnet die Fertigungstechnik der TU Ilmenau ihre Pforten und die Beispiele aus den kurzen Vorträgen und weitere Anlagen aus dem Bereich Produktion können „live“ erlebt werden.


Am 7. Juni, ca. 9:00-11:00 Uhr

  • Vernetzung von Unternehmen: agile Produktion, effiziente Arbeit im Wertschöpfungsnetzwerk – hinter dem Schwerpunkt „Vernetzte Unternehmen“ steckt einiges, was beachtet werden muss, um die Möglichkeiten der Digitalisierung voll auszuschöpfen. Macher und Unterstützer berichten über das „Wie?“ und „Warum?“ des vernetzten Arbeitens.


Die Veranstaltung ist dank der Förderung durch das BMWi kostenfrei. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Weitere Informationen können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen. Anmeldeschluss ist der dritte Juni, allerdings ist die Kapazität begrenzt und kann schon vor dem angegebenen Datum erreicht sein. Melden Sie sich daher bitte zeitnah an.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier.